Anatomie und Physiologie / Gewebe u. Bewegungsapparat (Schnupperzugang)

 

Aufbau und Funktion der Wirbelsäule:

Die Wirbelsäule ist der wesentliche Teil unseres Achsenskeletts. Wir wollen den grundsätzlichen Aufbau der Wirbelsäule auf dieser Seite näher kennenlernen.

zum Hören der Einführung auf das Dreieckssymbol klicken    

 

 

 

 

 

 

 

 

Teile der Wirbelsäule

Frage 1

Aus welchen Bauelementen ist die Wirbelsäule zusammengesetzt?

Ihre Antwort zu Frage 1:


eigene Antwort bewerten:



Frage 2

Mit welchem Fachausdruck wird in der Anatomie ein Wirbel bezeichnet?

 

Ihre Antwort zu Frage 2:

 Eigene Antwort bewerten:



Frage 3

Um uns im Bereich der Wirbelsäule orientieren zu können sind die anatomischen Richtungsbezeichnungen cranial  -  caudal und ventral  -  dorsal von überragender Bedeutung.

Was versteht man unter der Richtungsbezeichnung cranial?

Ihre Antwort zu Frage 3:


Eigene Antwort bewerten:


Frage 4

Was bedeutet die Richtungsbezeichnung caudal genau?

Ihre Antwort  zu Frage 4

Eigene Antwort bewerten:



Frage 5

Drücken Sie unter Verwendung des Begriffes caudal aus, dass die Lendenwirbelsäule „unterhalb“ der Brustwirbelsäule liegt.

Ihre Antwort  zu Frage 5:


Eigene Antwort bewerten:



Frage 6

Wie heißt der am weitesten cranial gelegene Teil der Wirbelsäule?

Ihre Antwort  zu Frage 6:

Eigene Antwort bewerten:



Frage 7

Aus wie vielen Wirbeln besteht die Halswirbelsäule?

Ihre Antwort  zu Frage 7:


Eigene Antwort bewerten:



Frage 8

Aus wie vielen Wirbeln ist die Brustwirbelsäule und die Lendenwirbelsäule zusammengesetzt?

Ihre Antwort  zu Frage 8

Eigene Antwort bewerten:



Frage 9

Wie heißen die beiden am weitesten caudal gelegenen Anteile der Wirbelsäule?

Ihre Antwort  zu Frage 9:


Eigene Antwort bewerten:



Frage 10

Wie wird das Kreuzbein in der Anatomie bezeichnet?

Ihre Antwort  zu Frage 10:

Eigene Antwort bewerten:

Eigene Antwort bewerten:



Frage 11

Mit welchem Fachausdruck wird in der Anatomie das Steißbein bezeichnet.

Ihre Antwort  zu Frage 11:

Eigene Antwort bewerten:


Eigene Antwort bewerten:



Frage 12

Sowohl das Kreuzbein als auch das Steißbein (os sacrum und os coccygis) bestanden ursprünglich aus mehreren Wirbeln, die im Laufe der Heranreifung des Organismus miteinander verschmolzen sind. Am Kreuzbein waren dies 5 Wirbel und am Steißbein etwa 4-5 Wirbel.

WissenSie noch, wie man ein solches unechtes Gelenk nennt, wenn mehrere einzelne Knochen zu einem Knochen verschmolzen sind?

Ihre Antwort  zu Frage 12

Eigene Antwort bewerten:



Frage 13

Wir haben bereits gehört, dass die einzelnen Abschnitte der Wirbelsäule aus Wirbeln bestehen.

Wie nennt man jene Struktur, die zwischen den einzelnen Wirbeln liegt?

Ihre Antwort  zu Frage 13:

Eigene Antwort bewerten:


Eigene Antwort bewerten:



Frage 14

  CC BY-SA 3.0     Uwe Gille,

in obiger Abbildung sind drei Wirbel in der Wirbelsäule gezeichnet. Welche Ziffer entspricht der Zwischenwirbelscheibe?

Ihre Antwort  zu Frage 14:

 

Eigene Antwort bewerten:



Frage 15

Wie wird die Zwischenwirbelscheibe umgangssprachlich auch bezeichnet?

Ihre Antwort zu Frage 15:


Eigene Antwort bewerten:



Frage 16

Wie ist die Zwischenwirbelscheibe (Bandscheibe) prinzipiell aufgebaut?

Ihre Antwort  zu Frage 16

Eigene Antwort bewerten:



Frage 17

Wie nennt man in der Anatomie den inneren gallertartigen Kern der Zwischenwirbelscheibe (Bandscheibe)?

Ihre Antwort  zu Frage 17:


 

 

 

 

 

 

 

 

CC BY-SA 3.0    Kellygonçalves

Eigene Antwort bewerten:



Frage 18

Die Zwischenwirbelscheiben (Bandscheiben) sind in der Lage, Druckbelastungen in der Wirbelsäule – zum Beispiel bei einer Beugung nach vorne – aufzunehmen.

Welche andere Besonderheit sorgt in der Wirbelsäule noch dafür, dass Stoßbelastungen abgefangen werden?

Ihre Antwort  zu Frage 18:

Eigene Antwort bewerten:



Frage 19

Wie ist eine gesunde Wirbelsäule bei der Betrachtung von vorne geformt?

Ihre Antwort  zu Frage 19


Eigene Antwort bewerten:



Frage 20

Wie bringt man in der Anatomie zum Ausdruck, wenn man sagen will, dass eine Krümmung der Wirbelsäule in Richtung Bauchdecke verläuft?

Ihre Antwort  zu Frage 20:

Eigene Antwort bewerten:



Frage 21

Wie heißt der Gegensatz zu ventral?

Ihre Antwort  zu Frage 21:


Eigene Antwort bewerten:



Frage 22

Betrachtet man die Doppel-S-Form der Wirbelsäule von der Seite, so sieht man bestimmte Abschnitte der Wirbelsäule, deren Krümmungsscheitel nach ventral gerichtet ist. 

Mit welchem Fachausdruck wird die Krümmung der Wirbelsäule, die nach ventral gerichtet ist, genannt?

Ihre Antwort  zu Frage 22:

Eigene Antwort bewerten:



Frage 23

Wie nennt man eine Krümmung der Wirbelsäule, deren Scheitel zum Rücken hin (nach dorsal) gerichtet ist?

Ihre Antwort  zu Frage 23:


Eigene Antwort bewerten:



Frage 24

Wir merken uns: an einer gesunden Wirbelsäule gibt es Krümmungen, die nach vorne (korrekt nach ventral) gerichtet sind und Krümmungen die nach dorsal gerichtet sind. Liegt der Krümmungsscheitel der Wirbelsäule in ventraler Richtung, so spricht man von Lordose; liegt der Krümmungsscheitel nach dorsal gerichtet, so spricht man von Kyphose.

Sie lesen, dass ein Patient unter einer Skoliose leidet. Was ist mit dem Begriff Skoliose gemeint?

Ihre Antwort  zu Frage 24

Eigene Antwort bewerten:



Frage 25

Wir merken uns:

eine Skoliose (seitliche Abweichung der Wirbelsäule) ist stets ein krankhafter (pathologischer) Befund. Hingegen ist die Krümmung der Wirbelsäule nach ventral (Lordose) und die Krümmung der Wirbelsäule nach dorsal (Kyphose) eine natürliche (physiologische) Krümmung. Die Abb. links zeigt das Röntgenbild einer schweren Skoliose.

Abb. links:  Weiß HR   doi:10.1186/1748-7161-2-19.   CC BY 2.0 

Wie würde man eine Biegung der Wirbelsäule zur Seite (also eine Skoliose) in der Anatomie auch noch beschreiben können? 

Ihre Antwort  zu Frage 25

Eigene Antwort bewerten:



 

 

Audio-Wiederholung Wirbelsäule:           

 zur nächsten empfohlenen Seite     zurück zum Seitenanfang